Vorarlberger Bergkäse g.U.
(Bregenzerwälder Bergkäse)

Der traditionelle Hartkäse wird hergestellt aus naturbelassener (nicht thermisierter, pasteurisierter oder zentrifugalentkeimter) Rohmilch (Heumilch) mit ca 50% F.i.T.

Der Käse hat eine geschmierte bis angetrocknete braungelbe Rinde. Die Laibe haben ein Gewicht von 25 bis 30 kg. Die ca. erbsengroße, runde, meist sparsame Lochung ist matt bis glänzend und gleichmäßig verteilt. Der Teig ist schnittfest bis geschmeidig, elfenbeinfarben bis hellgelb.

Der Geschmack ist würzig bis pikant. Der Käse wird als mild mit ca. 4 bis 6 Monaten Reifung oder als würzig mit ca. 8 bis 10 Monaten Reifung angeboten.

g.U.: geschützte Ursprungsbezeichnung

Schwarzenberger Bergkäse